Vielleicht hast Du bereits meinen anderen (etwas allgemeineren) Post über GIT - Was ist GIT? - gelesen. Wenn nicht, ist das auch nicht weiter schlimm, da ich hier bei 0 anfangen werde. Du brauchst hier also keinerlei Vorkenntnisse, weder im Umgang mit der Konsole, noch mit irgendeiner Programmiersprache.

Was ist GIT - Kurzfassung

GIT ist eine Versionsverwaltung für Dateien und somit auch für deine zukünftigen Projekte. Größtenteils wird GIT über die Konsole bedient.

Was ist eine Versionsverwaltung / Versionskontrolle

Eine Versionsverwaltung ist ganz einfach die Organistation verschiedenster Versionen einer Datei. Alle früheren Versionen einer Datei sind einseh-, wiederherstell- und veränderbar.

Wie funktioniert das GIT Konzept?

Das GIT Konzept funktioniert folgendermaßen:

Michster - Wie funktioniert das GIT Konzept?

Hier auch nochmal in schriftlicher Form, falls Du gerade kein Video anschauen kannst.

Um das Konzept perfekt und einfach zu verstehen, solltest Du dir zu allererst GIT installieren.

GIT kannst du kostenlos hier downloaden: click to get GIT.

Zeitgleich ist es empfehlenswert, dass Du dir noch Visual Studio Code holst: click to get VS-CODE.

Die Installation von VS-Code solltest Du im Alleingang bewältigen können. Bei GIT würde ich dir folgendes Empfehlen:

GIT-Bash

  • wähle beim Installationsschritt "Default Texteditor" - Visual Studio Code aus. Vorsicht nicht die Insider Version verwenden!

Wenn nun alles installiert ist, können wir mit der eigentliche Arbeit beginnen.

Step 1 - GIT Repository erstellen

Erstelle auf dem Desktop oder einen anderen, leicht zugänglichen, Ort einen neuen Ordner mit dem Namen "HelloWorld".

Nun öffnest Du die GIT Bash. Darin wechselst Du den Pfad zum HelloWorld Ordner. (Tipp: cd [Change Dir] und ls [list] helfen dir hier weiter)

Um aus diesem Projekt nun ein Repository zu erstellen, tippst Du in die GIT Bash folgenden Befehl:

git init

Wie der Befehl schon sagt, initialisierst Du damit dein Projekt als Repository.

Step 2 - GIT Staging Area (git add .)

Für die weiteren Schritte benötigst Du noch etwas Vorkenntnisse:

Das GIT-Modell ist in 3 Ebenen aufgebaut.

  1. Working Directory
  2. Staging Area
  3. Repository

Working Direcory ist die Arbeitsfläche, wo Du Änderungen im Sinne von löschen, bearbeiten und hinzufügen vornimmst.

Staging Area ist eine Art Sammelpunkt bzw. Zwischenspeicher für die Änderungen, die Du in dein Repository verschieben möchtest.

Repository ist der eigentliche Kern deines Projektes. Das hast Du bereits im ersten Schritt erstellt.

Zu beachten ist:
Repository == Working Directory (ohne neue Änderungen)

Erstelle nun im Working Directory (also im HelloWorld Ordner) eine neue Datei (z.B. readme.txt). Anschließend tippst Du in die GIT Bash folgenden Befehl:

git status

Dieser Befehl teilt Dir mit, was gerade so in deinem Repository ab geht. Änderungen, neue Dateien, Löschungen, usw.

Im Normalfall solltest Du nun eine rote Zeile mit einer untracked Datei zurückbekommen.

Um diese neue Datei zu deinem Repository hinzuzufügen, muss sie zu allererst auf die Staging Area. Nichts leichter als das:

git add DATEINAME

Mit git add fügst Du Dateien zur Staging Area hinzu.

Step 3 - Änderung ins Repository übernehmen

Wenn nun die gewünschten Änderungen auf der Staging Area sind, möchtest Du diese natürlich auch mit ins Repository aufnehmen. Das Ganze funktioniert mit einem commit:

git commit -m "Hier steht deine Message"

Ein commit überträgt deine Änderungen mit einer Nachricht an das Repository. Die Messages sollten am besten kurz beschreiben, was Du gemacht hast.

Step 4 - Prüfen, ob alles funktioniert hat

Ob der Prozess nun funktioniert hast kannst Du wiederrum mit einem Befehl prüfen.

git log

GIT log teilt dir mit, welche commits Du erstellt hast.

Der Befehl git status sollte im besten Fall keine Änderungen mehr anzeigen.

Step 5 - Aufgaben für besseres Verständnis

  1. nimm eine Änderung an der readme.txt-Datei vor und commite dies
  2. erstelle zwei neue Datei mit Inhalt und führe einen commit aus
  3. lösche eine der 3 Dateien und übertrage die Änderung

Zusammenfassung - Basic GIT Workflow

Zum Schluss folgen nun nochmal alle Befehle, um den Basic GIT Workflow auszuführen:

git init
git add Dateiname
git commit -m "Message"

Zusätzliche, optionale Befehle:

git status
git log

Falls Du noch fragen bzgl. GIT hast, kannst Du sie mir gerne stellen! Mögliche Fehler auch gerne weiterleiten, damit hier kein falsches Wissen vermittelt wird.